Eltern – Lehrer – Kreis

Der Eltern – Lehrer – Kreis stellt sich vor:

Wir sind…

  • ein Arbeitskreis bestehend aus zwei Lehrern und interessierten Eltern aus allen Klassen
  • vergleichbar mit den Elternbeiräten an staatlichen Schulen
  • Bindeglied zwischen Kindern und Lehrern
  • eine Plattform zum Informationsaustausch für Eltern

Treffpunkt…

Nach Vereinbarung im Lehrerzimmer der Schule.

Wir…

  • lesen pädagogische Texte, diskutieren diese und vergleichen sie mit eigenen Erfahrungen
  • besprechen Probleme unserer Kinder und versuchen gemeinsam Lösungswege aufzuzeigen
  • berichten aus den einzelnen Klassen
  • berichten auf Elternabenden über die Anliegen des ELK
  • nehmen auf Einladungen aus der Lehrerschaft an Konferenzen teil und haben dort Einflussmöglichkeiten
  • organisieren und moderieren „pädagogische Abende“ mit Lehrern und Eltern zu einem bestimmten Thema
  • helfen bei der Organisation und Durchführung von Schulfesten
  • führen Aktionen durch, deren Erlös dem Förderverein zu Gute kommt
  • entscheiden über den Einsatz der Fördervereinsgelder

Weiterhin…

  • entsendet der ELK Mitglieder in den Vorstand des Fördervereins, sowie den Träger- und Wirtschaftskreis
  • können Eltern aus dem ELK an den regelmäßig im Jahr stattfindenden Veranstaltungen der Landes- und Bundeselternbeiratstagungen (LERT und BERT) teilnehmen
  • stellt sich der ELK beim ersten Elternabend der neuen ersten Klasse vor, um Interesse an der Mitarbeit im ELK zu wecken

Wir möchten…

  • regelmäßigen Gedankenaustausch zwischen Eltern und Lehrern
  • Ansprechpartner und Informationsgeber für Eltern sein
  • dafür sorgen, dass durch eine gute Zusammenarbeit der Eltern mit der Geschäftsführung und den Lehrern eine sichere Zukunft der JPS gewährleistet ist
  • uns mit eigenen Ideen und Einsatz verstärkt um Sponsorengelder bemühen, weil wir als Schule in freier Trägerschaft weniger Gelder aus staatlichen Mitteln erhalten als öffentliche Schulen