Aufnahme

Zur Aufnahme in die Jean-Paul-Schule bedarf es der Feststellung eines sonderpädagogischen Förderbedarfs im Sinne der Schule für emotionale und soziale Entwicklung oder für Lernen. Die Zuweisung oder Gestattung findet durch das Staatliche Schulamt statt.

Für Aufnahmeanfragen in die erste Klasse ist ein Aufnahmegremium, das sich aus Schularzt und Lehrerinnen zusammensetzt, verantwortlich. Für die Aufnahmeanfragen in andere Klassenstufen sind die jeweiligen Klassenlehrerinnen und Klassenlehrer zuständig.
Ansprechpartnerin für die kommende erste Klasse ist Frau Koring oder Frau Hüttich: 0561/3162061